Arbeitsschutz in Zeiten der Pandemie

Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz sollten gerade in kleinen und mittleren Unternehmen und Behörden eine große Rolle spielen. Die Gesundheit der Mitarbeiter als die wichtigste „Ressource“ eines Unternehmens besitzt dabei selbstverständlich den höchsten Stellenwert. Sicherheitschecks bieten hier eine gute Orientierungshilfe. Nicht zuletzt geht es schließlich gerade bei Unternehmen dieser Größe auch um die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs und somit auch um die eigene Existenz.

„Als Arbeitsschutz bzw. Arbeitnehmerschutz werden die Maßnahmen, Mittel und Methoden zum Schutz der Beschäftigten vor arbeitsbedingten Sicherheits- und Gesundheitsgefährdungen verstanden.“

Quelle Wikipedia

In Zeiten der Corona-Pandemie haben viele Unternehmen ihre Mitarbeiter ins Homeoffice geschickt, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Gerade in bestimmten Branchen wo man „nur“ auf die Nutzung von PC, Telefon und Internet angewiesen ist, hat man gute Erfahrungen mit dem Arbeiten von Zuhause aus gemacht.

Softwaregestützte Sicherheitschecks für die geplante Rückkehr ins Büro

Nachdem vielerorts in Deutschland ein Rückgang der Neuinfektionen zu verzeichnen war, planen dennoch viele kleinen und mittleren Unternehmen die Rückkehr ins Büro. Was aber sollte zum Thema Arbeitsschutz in Zeiten der Pandemie durch das Coronavirus (SARS-CoV-2) dabei beachtet werden? Welche Punkte sollte ein angemessenes Sicherheits- bzw. Hygienekonzept beinhalten?

Die gesetzliche Unfallversicherung Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) hat beispielsweise eine Checkliste „Gesund und sicher durch die Pandemie“ veröffentlicht. Diese bietet schließlich eine gute Hilfestellung, um angemessene Vorkehrungen für den Arbeitsschutz zu treffen.

Die Vorteile eines systemgestützten Sicherheitschecks mit ibi systems iris sind:

  • Strukturierung von Kontrollen und Checklisten in Form von Prüfungen
  • Hinterlegung von Regelwerken (z.B. Richtlinien für Mitarbeiter und Besucher)
  • Identifikation von Feststellungen (Schwachstellen, Verbesserungspotentiale)
  • Definition und Tracking von Maßnahmen
  • Übersichtliche Exportmöglichkeiten in Form von Reports und Dashboards

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Rufen Sie uns an unter +49 941 462 939 – 0 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@ibi-systems.de.

Zurück zur Übersicht