Übersicht

Unsere interdisziplinär ausgebildeten und praxiserfahrenen Business- und IT-Berater sind Garant für eine effektive und effiziente Umsetzung Ihrer Anforderungen.

Unser besonderer Mehrwert ist dabei die optionale Softwareunterstützung unserer Beratungsleistungen. Diese garantiert ein nachhaltiges und betriebswirtschaftlich wertsteigerndes Vorgehen – von der Ist-Analyse bis zur Konzeption und Umsetzung von Optimierungspotentialen.

  • Hohe Expertise
    und Qualität
  • Ganzheitliches
    Vorgehen
  • Interdisziplinäres
    Know-how
  • Optionale
    Softwareunterstützung
  • Bewährte Modelle
    und Konzepte
  • Training und
    Qualifizierung
blockquote

Die systemgestützte Beratung ist die ideale Lösung, um den zunehmenden internen wie externen Anforderungen und der damit einhergehenden Komplexität betriebswirtschaftlich sinnvoll zu begegnen.

blockquote

Dr. Stefan Wagner, Leiter Beratung und Vertrieb, ibi systems GmbH

Unser Vorgehen

Interdisziplinäres Know-how als Erfolgsgarant

Unsere Business- und IT-Beratung basiert auf einer konsequenten Umsetzung von Optimierungspotentialen komplexer Geschäftsprozesse. Durch die optionale Softwareunterstützung unserer Beratungsleistungen können wir diese Optimierungspotentiale unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Anforderungen in einzigartiger Art und Weise ausbauen.

Konzeption im Teamwork

Nach der gemeinsamen Durchführung eines Kick-Off Workshops erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden eine Konkretisierung des Beratungsauftrages und Optimierungsziels. In dieser Phase erarbeitet unser interdisziplinäres Team gemeinsam mit dem Kunden eine individuell zugeschnittene Lösung.

Transparente Beratung

Durch Beratung vor Ort sorgen wir mit unserem ganzheitlich orientierten Beratungsansatz für eine stets transparente Beratung. Unsere Kunden haben so die Möglichkeit, die Fortschritte des Projekts jederzeit einzusehen und Feedback zu geben.

Hohe Zufriedenheit durch regelmäßige Statusberichte

Mit unseren Kunden führen wir regelmäßige Statustermine durch bei denen wir über den aktuellen Projektstand informieren.

Intensive Betreuung auch nach Abschluss der Beratungsleistungen

Wir arbeiten nach der Devise einer langfristig erfolgreichen Zusammenarbeit. Mit unserem umfangreichen Know-how zu den Themen Governance-, Risk- und Compliance- sowie Security-, Business Continuity- und Audit-Management stehen wir Ihnen auch nach Abschluss eines Beratungsprojektes als Ansprechpartner zur Verfügung.

Kompetenzen und Projektbeispiele

Profitieren Sie von unserem Know-how und nutzen Sie unsere vielfältigen Beratungsleistungen rund um die Themen Governance-, Risk- und Compliance- sowie Security-, Business Continuity- und Audit-Management.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen und die Umsetzung der gemeinsam mit Ihnen entwickelten Ziele. Eine kleine Auswahl unserer bisherigen Projekte stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

  • Security
    Management
  • Governance
    Management
  • Risk
    Management
  • Compliance
    Management
  • Audit
    Management
  • Business-Continuity
    Management
Konzeption und Einführung von IT-Prüfungen nach Cobit 5

Cobit 5 ist ein international anerkanntes Framework zur IT-Governance und gliedert die Aufgaben der IT in Prozess- und Kontrollziele.

Unsere Kunden unterstützten wir bei der Ableitung konkreter Prüfpunkte aus den Cobit 5 Vorgaben. Dabei stellten wir sicher, dass ein Prüfpunkt in mehreren Prüfungen bewertet werden konnte (z.B. bei der parallelen Prüfung verschiedener Prüfobjekte) und definierten standardisierte Prüfbögen zu einzelnen Themengebieten (z.B. Vorfallsmanagement, Berechtigungsmanagement, etc.). Dadurch stellten wir sicher, dass künftig alle relevanten und risikobehafteten Kernprozesse der IT umfänglich betrachtet werden. Zudem konnte durch Verknüpfung der individuellen Prüfpunkte auf das Prozess- bzw. Kontrollziel des Cobit 5 Standards eine vereinfachte Abstimmung von Prüfinhalten bei den Dienstleistern des Kunden erzielt werden.

Branche: Banken und Finanzdienstleister
Unternehmensgröße: 1.400 Mitarbeiter
Tätigkeiten: Konzeption, systemgestützte Einführung, Projektsupport

Systemgestützte OpRisk Berechnungen und Reports nach Basel II/III

Basel II/III regeln die Eigenkapitalvorschriften, die vom Basler Ausschuss für Bankenaufsicht in den letzten Jahren vorgeschlagen wurden.

Für unseren Kunden entwickelten wir ein Managementsystem zur Erfassung und Berechnung der operationellen Risiken nach Basel II/III inklusive aller ausgelagerten Einheiten. Der Fokus lag dabei auf der benutzerfreundlichen Erfassung sowie des teilautomatisierten Imports der Risiken und des sekundenschnellen Reportings nach Basel-Vorschriften auf Knopfdruck.

Branche: Banken und Finanzdienstleister
Unternehmensgröße: 540 Mitarbeiter
Tätigkeiten: Konzeption, Umsetzung, Begleitung der Abnahme der Berichte durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

IT-Security: Management von Ausnahmen

Jede IT-Security-Abteilung kennt das Problem: Wir haben Regeln definiert, allerdings erfordern gewisse Geschäftsprozesse bestimmte Ausnahmen. Klassisches Beispiel ist die Bitte des Vertriebs um Freigabe des USB-Ports.

Wir haben ein System für einen internationalen Automobilkonzern entwickelt, welches ihn dabei unterstützt, die Ausnahmen zu managen und auf Basis historischer Entscheidungen eine Empfehlung über Ablehnung oder Genehmigung einer Anfrage gibt.

Branche: Industrie / Automotive
Unternehmensgröße: 600.000 Mitarbeiter
Tätigkeiten: Konzeption, Umsetzung, Einführung